Wie macht man eigentlich Schnee…

und das am besten noch auf dunklerem Hintergrund und dann auch noch deckend?

Es gibt natürlich so einige Stempel, die man dazu verwenden könnte, Stempelfarbe in weiß ist jedoch meist nicht deckend genug. Und wenn man gerade auch gar nicht den richtigen Stempel hat?

Also ich lass das Embossingpulver wie eine Prise Salz über die Stellen rieseln wo ich den Schnee haben möchte. Ob man feinen Schnee oder groberen möchte, hängt von der Feinheit des Pulvers ab. Wie viel man an einer Stelle niederschneien lässt von der Menge. Selbst wenn man sich vertut, ist ja schnell Abhilfe geschaffen, da ohne Versamark-Kissen nix „kleben“ bleibt, kann man es einfach hinunterkippen und neu starten.

Wichtig ist, da es ja ohne Haftung auf das trockene Paiper gestreut wird, Papier grade halten, das nix runterkippen oder verrutschen kann und von unten drunter Fönen/erhitzen, sonst pustet man sich nur das Ganze Pulver wieder vom Papier, anstatt es zu schmelzen.

Und jetzt ein paar fixe Beispiele dazu:

So hier mal angedeutet am Rand lang:

IMG_0043

Mann sollte lesen ;O) nicht nur auf die Farbe des Pulvers schauen, deckend weiß schaut anders aus. Der Schimmer der Kugel ist trotzdem recht schick.

IMG_0044

Bei den kleinen Teilen und der Tatsache das man von unten Föhnt, sollte man sich doch etwas zum Finger schützen parat legen.

IMG_0045

Hier bin ich mit dem Versamark-Kissen an den Rändern entlang, hab sogar diesmal das richtige Pulver erwischt und mittig dann meinen Schnee gestreut.

IMG_0046

Aufgepeppt:

IMG_0056

So, hier liegt noch alles lose herum, jetzt bloß nicht Niesen. Oben wieder der feine Schnee und unten großzügig das pulver aufs Papier gestreut, ruhig ein wenig „hügelig“.

IMG_0048

So schauts dann geschmolzen aus:

IMG_0049

Noch mal ein wenig Deko auf unsere Kugel.IMG_0051IMG_0052IMG_0054IMG_0053IMG_0055IMG_0057

Schnell hat man jede Menge winterlicher Anhänger zur Hand.

Viel Spaß beim rum schneien wünsch ich euch und eine schöne Woche.

Eure Cali

 

Advertisements

Schneemann

 

Ein Küsschen gefällig? Der Schneemann wurde im SBT-Forum vorgestellt, da läuft grade der Adventskalendercountdown. Ich fand ihn einfach zu putzig und hab die Idee auf einem Anhänger verarbeitet, wobei es sich bestimmt auch ganz witzig auf einer Karte macht.

Die Schneeflocke ist eigentlich Glitzerpapier, aber das Glitzer wollte meine Kamera offensichtlich nicht mitfotografieren.

IMG_0035

IMG_0037

Für die Hutkrempe, habe ich einfach ein Oval ausgestanzt und von unten an das Küsschen geklebt.

IMG_0038

IMG_0041

Adventskalender

ich hatte letztes Jahr schon einige von diesen Kalendern verschenkt. Ich mag eigentlich nicht gerne Sachen wiederholen, aber zum einen waren die so knuffig und zum anderen ist ja mein Sohn jetzt Schulkind ;O) und für die Lehrer ist es noch neu. Und die diesjährige Verpackung ist natürlich auch neu. Für den Kindergarten muss ich mir allerdings dann wirklich noch was Neues einfallen lassen, aber da steht die Idee auch schon nur die Umsetzung *hust* ähhh wie viel Stunden hat Euer Tag? Meiner immer zu wenig….

adventskalender

Hier einmal etwas zum Verschluss, ich habe es bei den Halloweentüten auch schon gemacht und bei diversen anderen Projekten. Ich klebe immer nur den unteren Teil fest, so kann ich die obere Lasche einfach nur hineinstecken und alles öffnen und schließen ohne die Verpackung zu beschädigen.

Ich wollte es mal erwähnen, weil es mir manchmal so geht das ich eine schöne Verpackung bekommen und denke, Mist zum aufmachen musst du die jetzt kaputt machen ;O)))

adventskalender 2

So man siehst es jetzt nicht, aber die meisten kennen die Blister ja schon, auf jeden Fall sind sie wie eine Tablettenverpackung von der anderen Seite, nur eben mit 24 Schokolinsen gefüllt

adventkalender 3

Zuckerbrot und Peitsche

Ok, die sind aus heutiger Sicht vielleicht doch nicht mehr ganz so modern, deswegen mal ein nett verpacktes Beispiel davon.

Hintergrund war, dass unsere Kinder schon lange „Punkte“ sammeln konnten und diese eintauschen konnten, für einen Ausflug, einen bestimmten Betrag für den sie sich etwas kaufen konnten usw.

Jetzt wollten wir ein wenig den Aspekt des Taschengeldes einbringen. Ich finde aber jeder sollte seinen Teil tun in der Familie, auch die Kleinen. Deswegen gibt es jetzt für verschiedene Dinge je goldene Sterne/gelbe Schmetterlinge. Die werden dann am Ende der Woche ausgezahlt.

Dann hatten wir bis jetzt eben, wenn was nicht klappt, gibt es keinen Erfolgspunkt und wenn was sehr gut klappt, eben ja. Kinder haben ja aber immer mal so Ihre Phasen, und wir hatten vor einiger Zeit so eine Phaseeeee……da wurds mir zu bunt und ich sagte, so Ihr bekommt immer Belohnungen wenn was super klappt, aber ab heute gibt es auch mal Strafpunkte wenn was nicht klappt und die sind rot!!! Dazu zählen Sachen aus dem alltäglichen Wahnsinn wie: Hau deinen Bruder nicht. Räumt das Zimmer auf. Zieh Dich an. Usw. Jeder kennt das wohl mit Kindern, wieso muss man die gleichen Sachen immer und immer wiederholen ;O). Wir testen das System seit 1 Monat und ich finde es klappt ganz gut.

So hängt es jetzt an unserer Wand, die Wolken und Gräser sind nur zur Hälfte befestigt, so dass die Kinder ihre „Punkte“ dahinter stecken können.

So der Glitzer mochte meinen Fotoapparat nicht, etwas unscharf *hust*

Der Sternenhimmel:

stern

Und die Schmetterlingsversion:schmetterling

Ein wenig Wellness gefällig?

Wir haben einen Saunagutschein verschenkt. Ich wusste gar nicht das es sogar WM in Aufgüssen gibt und die waren dieses Jahr auch gar nicht weit von uns entfernt. Also das Ideale Geschenk für einen Saunajunkie.

Da der Gutschein alleine dann doch etwas schnöde aussah, wurde er kurzerhand etwas aufgepeppt.wellness2wellness1wellnes3

Wichtelpäckchen

vom letzten Jahr.

Vor Weihnachten durfte ich sie ja letztes Jahr nicht zeigen und nach Weihnachten war irgendwie auch witzlos.

So zeige ich sie Euch jetzt.

Ich habe selbstgemachte Badepralinen verschenkt, in einer flachen Form gepresst, konnte man sie gut in Frühstückstütchen packen.

Ein wenig Glitzer, ein wenig Baker Twine und Deko schon war es fertig.

Bissel was süßes musste auch noch mit hin zu und der Nagellack wurde zu einem Nagellackengel umfunktioniert, dazu brauchte es einfach ein Dolli und ein wenig Washi.

IMG_8643

Hello World

Die Layoutecke soll natürlich auch nicht leer bleiben, in Foren hab ich die Werke schon teilweise gezeigt, nur meinen Blog hatte ich etwas vernachlässigt hüstel und unschuldigen Blick aufsetzt.

Dies waren immer welche von den Lieblingsbildern meines Sohnes. Er registriert dort das erste mal, wie sich Gras anfühlt.

2 der Fotos kann man nach oben weg klappen, da sie nur an dem Wahsi befestigt sind, dort steht dann noch ein wenig Text.

hello world

Schnickschnack

Wir brauchten noch ein wenig Stauraum und so ging es auf nach Ikea.

Dort sind mir doch glatt diese süßen Washis mit in den Einkaufswagen gehüpft.

IMG_9904

Erstaunlicherweise durfte dieses mal sogar noch eine Duftkerze mit. Normalerweise finde ich die Düfte dort viel zu künstlich, aber dieser hier gefiel mir, er nennt sich Wohlbefinden und ich könnte gar nicht genau sagen wonach er riecht. Irgendwie erinnert er mich an warmes Holz, im Kamin oder in der Sauna aber dennoch ist irgendwie auch eine frische Brise dabei. Farblich ist die Kerze auch so schön neutral.

IMG_9919

Halloween-Tütchen

Letztes Jahr habe ich ja gedacht, machst ne schöne große Schale, wo sich jeder was rausschnappen kann. Erstaunlicherweise können Kinderhände jedoch zu Baggerschaufeln werden. Nach Überzeugung der ersten 5 köpfigen Kindergruppe, dass die Schüssel dann doch für mehr also nur sie reichen sollte, habe ich mir dieses Jahr etwas zur Umgehung des Problems ausgedacht.

Es ist nicht besonders aufwendig verarbeitet, aber die Tüten überleben höchstwahrscheinlich eh nicht mehr als 2 min in Kinderhand.

IMG_9975

Die Fledermäuse kennen vielleicht schon einige. Falls nicht, habe ich mal ein paar Beispiele ausgestanzt. Probiert einfach mal eure Schmetterlingsstanzen aus, welche schöne Ergebnisse hervorbringen.

IMG_9978-vert
1.  Zuerst den oberen Teil des Schmetterlings „weg“ stanzen.




2. So schaut unser brauchbarer Rest aus.



3.  Nun die Stanze neu platzieren. Das Papier soweit hineinschieben, bis euch das Ergebnis gefällt und stanzen.

4. Hier mal verschiedene Ausführungen.



und nun ein gruseliges Halloween wünsch ich euch.

Alles neu macht der Mai…

hmmm…

Oder eben der Oktober *grins*

Es wurde Zeit für ein neues Outfit im Blog, eine neue Seite und das wichtigste für neue Werke. So bin ich jetzt hier rüber gezogen und wünsche Euch viel Spaß.